Arthrose – aktiv werden gegen Knorpelverlust

Schmerzfreie Mobilität stoppt Knorpelverlust

Nicht nur die Alten

Arthrose ist längst keine „Alterserkrankung“ mehr: Knorpelverlust wird durch Fehlhaltung und einseitige Dauerbelastung, z. B. am Tablet oder Smartphone begünstigt. Zusammen mit dauerhafter Fehlernährung führt dies bereits  bei jüngeren Menschen zu schmerzenden Gelenken und Bewegungseinschränkungen.

Aktiv werden gegen Knorpelverlust

Wie Sie für Ihre Knochen- und Knorpelgesundheit aktiv werden und dadurch schmerzfreier leben können, ist Thema dieses dreiteiligen Seminars. Dabei speilt eine knochenfreundliche Ernährung eine wichtige Rolle. Sie ist vorwiegend pflanzenbasiert. Es ist notwendig, ein ausgewogenes Säure-Basen-Gleichgewicht im Blick zu haben. Eine Ernährung, die Knorpel und Knochen mit allem Wichtigen versorgt, schmeckt lecker und macht satt. Naturheilkundliche bewährte Anwendungen wie Wickel, Öleinreibungen oder eine sanfte Darmselbstmassage können wertvolle Tagesbegleiter sein.

 

Basische Ernährung beugt Knorpelverlust vor

Viel Obst und Gemüse hilft gegen Knorpelverlust, Foto: pixabay

Wer rastet – der rostet

Neue Bewegungsmuster und Dehnungen, die den Knochenstoffwechsel in den Gelenken anregen, spielen eine wesentliche Rolle. Auch die Möglichkeiten mit der Faszienrolle Verklebungen im Gewebe zu lösen werden vorgestellt und praktisch angewendet.

Aktiv werden gegen Knorpelverlust und für Beweglichkeit Foto: pixabay_victoriasbalance